Freitag, 12. Dezember 2014

Freitag, 12. Dezember

www.marthastewart.com
In der Weihnachtsbäckerei...

Wer liebt ihn nicht, den Duft nach Keksen, der zur Weihnachtszeit durch die gute Stube weht. Für supereinfache aber extrem leckere Kekse nach amerikanischer Art haben wir hier das perfekte Rezept für dich:

Du brauchst:

550g Butter
85g Puderzucker
280g Mehl
1 ½ TL Salz
40g Zucker zum Verzieren

So wird’s gemacht:

Die Butter sollte Raumtemperatur haben, also am besten einige Zeit vor dem Backen schon bereitlegen.
Zuerst Butter, Zucker und Salz mit dem Rührgerät vermixen, bis eine glatte Masse entsteht. Nach und nach das Mehl hinzufügen, aber nicht „totmixen“ - wenn alles eins ist, einfach aufhören, man muss nicht stundenlang rühren.

Den Teig in eine Rolle formen (ca. 20cm lang und vom Durchmesser her breit genug um später schöne Kekse daraus zu produzieren), in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühl- oder Gefrierschrank verfrachten.
Übrigens kannst du den Teig eingefroren bis zu einem Monat lang aufheben! Wenn also beim ersten Mal Backen die Motivation abhanden kommt, kein Problem (;

Ofen auf 175°C vorheizen.

Wenn der Teig schön fest ist die Rolle in ca. 8mm breite Scheiben schneiden,  und die Kanten in den Zucker dippen. Zum Backen auf ein mit Backpapier ausgestattetes Blech geben und für 15 – 18 Minuten backen.

Und schon sind sie fertig, die US- Zuckerkekse! (:
Übrigens: Wenn du willst, kannst du zum Ausgangsrezept noch ungefähr 90g Rosinen, Schoko- Splits, gehackte Nüsse oder was immer du magst hinzufügen. Das verleiht dem ganzen noch einen besonderen Kick! (:

Rezept via Martha Stewart


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen