Freitag, 15. Dezember 2017

 

Losung und Lehrtext 
für Freitag, 15. Dezember 2017

Fürchte dich nicht, denn du sollst nicht zuschanden werden.
Jesaja 54,4

Durch den Glauben verließ Mose Ägypten und fürchtete nicht den Zorn des Königs; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.
Hebräer 11,27






Was genau ist eigentlich der Sinn der Adventszeit? 

Nun gut, wir wissen jetzt, dass es dabei um das Warten auf die Ankunft Jesu geht – doch Jesus ist doch schon vor über 2000 Jahren gekommen du heute kommt an Weihnachten neben der buckeligen Verwandtschaft doch maximal noch der Weihnachtsmann, oder? Was soll das Ganze also?
Eine berechtigte Frage, denn die meisten Menschen verlieren leider das eigentliche Ziel von Weihnachten aus den Augen. Sie haben alle Hände voll damit zu tun, fette Geschenke zu kaufen, mit großem Aufwand den Weihnachtsbraten herzurichten, Plätzchen für Kollegen oder die Gemeinde zu backen und, und, und …

Dabei ist das Ziel der Adventszeit, zur Ruhe zu kommen, still zu werden, auf Gott zu hören, Gemeinschaft zu genießen und sich schon mal auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Zusammengefasst wird das alles in einem Wort: Besinnlichkeit: das ist der Sinn er Vorweihnachtszeit.



Quelle: https://www.thoughtco.com/meaning-of-advent-700455