Freitag, 19. Dezember 2014

Freitag, 19. Dezember

Bist du noch auf der Suche nach einer schönen kleinen Geschenkidee für Weihnachten?
Wie wäre es denn damit, in diesem Jahr einfach ein bisschen Zeit zu verschenken?
Wir hätten da was für dich, wenn du gerne bastelst (es gibt aber auch eine Variante für all diejenigen, die im Basteln nicht so ganz ihre Begabung sehen): 15 Minuten Weihnachten.

Mit dieser kleinen Idee, kannst du jemanden 15 Minuten Zeit schenken, um einfach mal kurz zur Ruhe zu kommen.

Du brauchst:
- farbigen Bastelkarton oder Butterbrottüten
- Schere
- Klebestift
- Bleistift
- einen Teebeutel
- Kekse, Lebkuchen, Schokolade oder etwas anderes Süßes
- Cellophantüte für den Keks / Lebkuchen
- Teelicht (und ggf. Streichhölzer)
- Kurzgeschichte (z.B. „Der kleine Wichtel“  oder „Der verzagte Baumwollfaden“ oder eine andere Geschichte)
- Stempel, Stempelkissen, Washitape/Maskingtape, bunte Stifte, Streuteile, Sticker und andere Sachen zum Dekorieren

Zu Beginn bastelst du eine kleine Schachtel. Wenn dir das basteltechnisch zu hoch ist, dann geht auch eine Butterbrottüte (weiß oder braun) oder du kaufst eine fertige Schachtel. Eine Anleitung für eine Schachtel zum Selberbasteln findest du HIER. Im Internet kann man aber auch sonst noch ganz viele andere Anleitungen für Schachteln/Boxen finden.
Wenn die Schachtel soweit fertig beklebt oder bestempelt ist, dann kannst du sie füllen: in die Mitte auf den Boden kommt das Teelicht und der Keks (oder Lebkuchen oder Schokolade). An eine Innenseite der Schachtel klebst du den Tee, an die andere Seite die kurze Geschichte. Dann brauchst du nur noch eine Anleitung, wie dieses Geschenk zu handhaben ist. Entweder du schreibst es auf die dritte Innenseite der Schachtel oder auf einen Zettel, den du auf die dritte Seite klebst. Was darauf stehen soll findest du ebenfalls in der Anleitung für die Schachtel.

Wenn dir das mit der Schachtel zu umständlich ist, dann nimm einfach eine Butterbrottüte, die du ebenfalls schön bekleben oder bestempeln kannst. Und dann legst du die Sachen einfach in die Tüte, schlägst sie oben einmal um und klebst sie mit Washitape oder Klebeband zu. Falls du so etwas nicht zu Hand hast, dann kannst du oben auch 2 Löcher rein machen und eine Kordel oder ein schönes Band durch fädeln und eine Schleife binden.
Und fertig ist dein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen