Freitag, 16. Dezember 2016

Losung und Lehrtext für Freitag, 16. Dezember 2016

Meinst du, dass ich Gefallen habe am Tode des Gottlosen, spricht Gott der HERR, und nicht vielmehr daran, dass er sich bekehrt von seinen Wegen und am Leben bleibt?
Hesekiel 18,23

Weisst du nicht, dass Gottes Güte dich zur Umkehr leitet?
Römer 2,4




Winterliche Teelichtgläser

Jetzt in der kalten, dunklen Jahreszeit zaubern Kerzen eine besondere Atmosphäre.


Wir haben heute für euch einen kleinen Basteltipp, wie ihr euch schöne, stimmungsvolle Teelichtgläser selbst basteln und gestalten könnt.

Hierfür benötigt ihr:
  • Kleine Gläser, z.B. Marmeladenglas, Pestoglas, Babybreigläschen,…
  • Teelichter, es gehen auch batteriebetriebene
Außerdem:
  • Dekoschneeflocken (hier
  • Lackmarker (hier) oder Edding 
  • Weiße Glasfarbe 
  • Geschenkband
  • Ggf. Vorlagen, wie z.B. von einer Landschaft (hier oder hier

Achtet bitte darauf, dass die Gläser sauber sind und auch außen keine Klebstoffreste vom Etikett mehr dran sind. Und dann kann es auch schon mit dem Gestalten losgehen.
Eurer Kreativität könnt ihr hier freien Lauf lassen. Wenn ihr frei Hand malen könnt, dann auf geht’s. Es gibt aber auch tolle Vorlagen von Landschaften, Weihnachtsszenen, Tieren. Und Schneeflocken lassen sich auch ohne große Künstlerfähigkeiten schnell auf das Glas malen. Nehmt dafür weiße Glasfarbe oder einen Lackmarker oder Edding. Schnee- oder Frostspray geht auch super gut.
An den oberen Rand der Gläser könnt ihr jetzt noch Kordel oder Geschenkband befestigen, dann sieht man das Schraubgewinde nicht mehr so.
Nun könnt ihr die Gläser mit Kunstschnee füllen und ein Teelicht reinstellen.
Der Zeitaufwand ist hier nicht allzu groß, abgesehen von der Zeit wo die Farbe trocknen kann.
Die Gläser eignen sich auch gut als kleines Geschenk, da freut sich bestimmt auch Mutti oder Oma drüber.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen